Medizinbälle aus Leder, Gummi oder Schaumstoff online kaufen

Sie suchen Medizinbälle? Für Ihr Training bzw. Workout? Dann sind Sie bei Sportco genau richtig. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Medizinbällen aus Leder, Gummi oder Schaumstoff für Ihr Training! Selbstverständlich finden Sie unsere Bälle in unterschiedlichen Gewichten von 500 Gramm bis zu 10 Kilogramm. Entdecken Sie jetzt unser Medizinball-Sortiment!
Alle Artikel in dieser Kategorie
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
Medizinball aus Leder mit Kork-Compound-Füllung
Medizinball aus Leder mit Kork-Compound-Füllung
mit Kork-Compound-Füllung
ab 31,90 €
Vollball / Medizinball aus Leder
Vollball / Medizinball aus Leder
mit bester, hochwertiger Tierhaar- und Korkfüllung
ab 113,90 €
Medizinball aus Gummi
Medizinball aus Gummi
aus Gummi, äußerst strapazierfähige Ausführung, abwaschbar, mit Ventil, gut springend
ab 21,90 €
Original WV-Medizinball
Original WV-Medizinball
aus Naturkautschuk, formstabil. Mit Ventil, Sprungkraft kann durch Luftdruck variiert werden.
ab 27,90 €
TOGU® Medizinball
TOGU® Medizinball
aus Ruton ® , sehr griffig und sehr gut springend. Mit Ventil, Sprungkraft kann durch Luftdruck variiert werden.
ab 31,60 €
Medizinball aus Schaumstoff
Medizinball aus Schaumstoff
kaum springend, verschiedene Durchmesser und Gewichte. Dieser Medizinball bietet eine sichere Alternative zum herkömmlichen Medizinball und ist schwerer, als man es sich bei einem Schaumstoffball wahrscheinlich vorstellen mag. Dennoch...
ab 119,00 €

Wissenswertes über Medizinbälle

Der Vollball ist mit Wildhaaren oder Korkgranulat gefüllt. Anders als bei anderen Bällen besteht dieser also nicht aus einer reinen Luft-Füllung. In der Regel wiegt ein Medizinball zwischen 0,8 und zehn Kilogramm und kann sowohl aus Leder als auch Gummi oder Schaumstoff bestehen. Das Angebot an Medizinbällen reicht vom einfachen Lederball bis zur Medizinball-Hantel.

Die Erfindung des Medizinballes wird dem Polizisten William Muldoon zugeschrieben. Dieser lebte von 1853 bis 1933 in New York Citiy, der unter dem Namen Iron Duke an Box- und Ringturnieren teilnahm.

Wann der Medizinball nach Deutschland kam, ist nicht ganz gewiss! Carl Diem behauptete, den Ball mit nach Deutschland gebracht zu haben, während andere Quellen Hans Surén nennen, der 1917 das Trainingsgerät aus englischer Kriegsgefangenschaft mitbrachte.

Welche Muskeln können mit Medizinbällen trainiert werden?

Medizinbälle können auf Grund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten die gesamte Muskulatur trainieren und kommen sowohl im Schulsport als auch beim Fitness- bzw. Krafttraining zum Einsatz. Außerdem eignen sich die Bälle hervorragend für Reha-Übungen, weshalb diese auch gerne als Therapiegerät eingesetzt werden. Ein weiteres Einsatzgebiet ist zum Beispiel der Behindertensport. Sie merken schon, der Medizinball ist ein vielfältiges und vielseitig einsetzbares Sportgerät.

Nachfolgend geben wir Ihnen ein paar Übungen mit an die Hand und zeigen Ihnen welche Muskelgruppen beansprucht werden:

Übung

Beanspruchte Muskeln

Werfen

Finger- und Armmuskulatur

Rumpfdrehen

Rumpf, seitliche Muskulatur, Bauchmuskeln

Kniebeugen

Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel), großer Gesäßmuskel

Liegestütze

Rumpf, Brust, Arme

Probieren Sie doch mal die Übungen aus und teilen uns mit, welche Ihnen am besten gefallen hat.