Slackline-Shop: Alles was Sie fürs Slacklinen benötigen!

Von der Slackline über Pfosten bis zum Baumschoner – Bei Sportco erhalten Sie alles, was Sie für Slacklining benötigen. Die neue Trendsportart bietet jede Menge Adrenalin, Spaß und kann bereits von Kindern ausgeübt werden! Entdecken Sie jetzt im Sportco Online-Shop passendes Slackline-Equipment für Anfänger und Fortgeschrittene!
Alle Artikel in dieser Kategorie
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Abbildung
slackers® Slackline CLASSIC
Ideale Einsteigerline im Freizeitbereich mit 50 mm Breite und hoher Flexibilität sowie Belastbarkeit. Die zusätzliche schmale „Teaching Line“ ist als Handlauf einsetzbar und ermöglicht schnelle Erfolge beim Slacklinen. Set bestehend aus:...
59,90 €
Abbildung
slackers® Baumschutz-Set
Pfiffiger Baumschutz für Slacklines, Ninja-Lines oder etc. Super durchdacht mit Klett-Verschluß, durch den der Baumschutz erstmal fest am Baum montiert werden kann, bevor die Line aufgebaut wird. Der Baumschutz sitzt so fest und...
12,90 €
Abbildung
slackers® Ninja Line
Mit der Ninja Line aus Hindernissen und Elementen zum Entlanghangeln passen viele Herausforderungen zwischen zwei Bäume. In der Line sind 12 vernähte Ösen angebracht, die ein Verrutschen der Hindernisse verhindern. Die Ninja Line kann...
99,90 €
Abbildung
slackers® Ninja Strickleiter
Robuste Strickleiter aus Kunststoff-Seil mit 6 runden Sprossen aus Holz. Mit Karabinerhaken zum Einhängen in die Ninja Line. 2,5 m lang, 38 cm breit, max. 80 kg belastbar.
29,90 €
Abbildung
slackers® Kletterseil
Kunststoff-Kletterseil mit 6 runden Fußtritten im Abstand von 45 cm. Mit Karabinerhaken zum Einhängen in die Ninja Line. 2,5 m lang, max. 80 kg belastbar.
24,90 €
Abbildung
Erzi® Slackspot BASIC
Erzi ® Slackspot BASIC unterstützt die motorische Entwicklung von Kindern, führt zur Bewegungssicherheit im Alltag und ermöglicht das Balancieren im Team. Die geringe Balancierhöhe von 10 cm sorgt für eine sichere Balance ohne...
199,00 €
Abbildung
Erzi® Slackspot DOUBLE
Mit einem zusätzlichen Spot wird der Slackspot BASIC zum DOUBLE erweitert. Dieser Typ lässt das Balancieren von zwei Kindern gleichzeitig zu und stellt erste Herausforderungen an die Teamfähigkeit. Slackspot Double bestehend aus: 3 Spots...
339,00 €
Abbildung
Erzi® Slackspot TRIAL
Der Slackspot TRAIL ist durch die zwei verstellbaren Trail-Scheiben mit einem höheren Schwierigkeitsgrad ausgestattet. Die Balance auf dem Band erfordert mehr Konzentration und Körperbeherrschung, für bis zu 4 Kindern gleichzeitig....
529,00 €
Abbildung
Erzi® Slackspot OUTDOOR
Erzi® Slackspot OUTDOOR ist durch die Verwendung neuer Materialien jetzt auch für den Garten geeignet. Hier ist das Balancieren ohne Hilfestellung bereits für die Kleinsten möglich. Slackspot Outdoor bestehend aus: 2 Spots aus Kunststoff...
99,00 €
Abbildung
Erzi® Slackspot OUTDOOR
Durch das Erweiterungsset können die Parcours nach Belieben ausgebaut werden. Set bestehend aus: 1 Spot aus Kunststoff 1 Aussteifungsrohr 1 Slackline 1 Montageset inkl. Aufbauanleitung Erzi®Slackspot unterstützt die motorische...
59,00 €
1 von 3

Was ist Slackline überhaupt?

Slackline ist eine neue Trendsportart, bei der ein Slackliner auf einer Line (Spanngurt, nicht Seil) balanciert. Das Kunststofffaserband ist zwischen zwei Punkten gespannt, zum Beispiel zwischen zwei Bäumen, Masten oder an Slackline-Pfosten. Slacklining macht nicht nur einen Riesenspaß, sondern trainiert zugleich den Gleichgewichtssinn und die Koordination des Sportlers. Darüber hinaus verbessert das Slacken die Muskulatur und ist damit ein idealer Sport für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Slacklining können Sie sowohl Indoor als auch Outdoor betreiben. Eine Allround-Sportart für Jedermann!

Was trainiert Slacklining überhaupt?

Das Slacken ist ein effektives Ganzkörpertraining und verbessert sowohl den Gleichgewichtssinn, die Konzentration als auch die Koordination. Deswegen werden Slacklines in der Schule, im Verein und in der Therapie eingesetzt.

Kaufberatung Slackline und passendes Zubehör

Mit unserer Kaufberatung möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen rund ums Slacklining aufzeigen. Worauf ist beim Kauf zu achten, was benötigen Sie überhaupt, wie wird die Line gespannt? Diese und viele weitere Fragen klären wir in diesem Abschnitt.

Was benötige ich für die Trendsportart?

Eine Slackline mit Ratsche sowie zwei Punkte, an denen Sie die Line befestigen, reichen schon aus, um mit der Breitensportart beginnen zu können. Egal ob Indoor oder Outdoor, bei Sportco finden Sie das passende Slackline-Equipment!

Wir empfehlen Ihnen im Outdoor-Bereich sogenannte Baumschoner zu verwenden, wenn Sie als Verbindungspunkte zwei Bäume ausgewählt haben. Möchten Sie den Sport Drinnen ausführen, können Sie sich zwischen Slackline-Ständer, -pfosten oder -Anlagen entscheiden. Je nach Einsatzzweck erhalten Sie geeignete Produkte im Sportco Slackline-Shop. Für einen besseren Fallschutz in der Sporthalle empfehlen wir Ihnen den Kauf von Norm-Turnmatten.

Um sich Wissen rund ums Thema Slacklinen anzueignen, können Sie zum Beispiel auf Google zurückgreifen oder erwerben in unserem Shop entsprechende Literatur mit wertvollen Tipps & Tricks sowie erstklassigen Übungen.

Was ist für das Slacklining wichtig?

Damit Sie sich ein Bild von den Anforderungen für die Slackline-Sportart machen können, listen wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen auf:

Arten: Slacklines sind je nach Einsatzgebiet in Low- (Fun- oder auch Trick-), Jump-, Long-, High-, Rodeo- (Freestyle), Night- & Waterlines zu unterscheiden. Darüber hinaus hat sich eine weitere Art entwickelt: Das Skateboarding auf dem Slack-Board. Skateboarder nutzen das Slack-Board zum Grinden an den Slacklines.

Breite: In der Regel eignen sich Slacklines mit einer Breite von ca. 50 mm (fünf Zentimeter) für Anfänger. Für erfahrene Sportler ist eine Breite von knapp 35 mm (3,5 cm) ideal.

Länge: Für den Anfang empfiehlt sich eine Slackline-Länge von 10 bis 15 Metern, wobei das Ratschenband 2,5m beträgt. Abzüglich des Ratschenbandes beträgt die Länge des Webbings also 7,5 bzw. 12,5 Meter. Für geübte Slackliner eignen sich Modelle mit größeren Längen von zum Beispiel 25 Metern. Der Abstand zwischen den Befestigungspunkten berechnen Sie anhand der Gesamtlänge abzüglich des Ratschenbandes. Beachten Sie dies bitte vor dem Kauf!

Tipp: Je länger das Band ist, desto teurer sind die Modelle!

Höhe: Beim Spannen des Webbings ist die Höhe ein wichtiger Faktor, der das mögliche Verletzungsrisiko beeinflusst. Je höher der Spanngurt über den Boden gespannt wird, desto gravierender können die Verletzungen sein. An dieser Stelle möchten wir Sie darauf hinweisen, dass den Angaben der Hersteller Folge zu leisten ist.

Empfehlung der Hersteller: Nicht höher als die eigene Schrittlänge bzw. bis zu einer Höhe von maximal 70 Zentimetern bespannen.

Bruchlast: Ebenfalls wichtig ist die Bruchlast der Slackline. Je nach Modell variiert dieser Wert. Bei klassischen Modellen wie zum Beispiel das Gibbon Classicline (12,5 Meter) beträgt die Bruchlast 40 kN. Die Line ist bis zu einem Gewicht von ca. 4000 Kilogramm belastbar.

Unsere Empfehlung: Betreten Sie das Webbing immer alleine, nicht zu mehreren!

Hochwertige Modelle für Schul- und Vereinssport sowie Wettkampf sind TÜV-geprüft und nach DIN-Norm 79400 gefertigt. Ein besonderes Gimmick einiger Hersteller sind die ergonomisch geformten Handgriffe von den Handratschen. Diese liegen deutlich besser in der Hand und sind einfacher zu bedienen.

Wie stark darf eine Slackline gespannt werden?

Slackline-Hersteller empfehlen, dass eine Bespannung von 100 Pfund für Beginner Sets nicht überschritten werden sollten. Im Allgemeinen können Sie das Slackline-Band so festspannen, dass es beim Anschnipsen vibriert.

Hinweis: Achten Sie bitte beim Kauf auf die oben genannten Punkte!

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Modell das Richtige für Sie ist, dann rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Nachricht. Wir helfen Ihnen gernen weiter! Alternativ können Sie auch Slackline Workshops besuchen und herausfinden, welche Slackline Ihnen am besten gefällt.